Heute

23. August 2019

Kartenbestellung:

Tel 069 5970845 ab 19 Uhr

18:00 Uhr

CONGO CALLING

(OmU)

Von Stephan Hilpert, Deutschland 2019, 90 Min.

Drei Europäer, die sich seit vielen Jahren im Kongo engagieren: Der spanisch-französische Wissenschaftler Raul führt eine Studie über Rebellengruppen im Kongo durch. Seine Kollegen finanzieren ihm das Projekt, doch schon bald stellt er fest, dass seine Arbeitskollegen mit den Geldern auch die vorherrschende Korruption unterstützen. Peter ist ein deutscher Entwicklungshelfer, der nach seiner Pensionierung feststellt, dass er außerhalb Afrikas keine Perspektiven für sich und sein Leben sieht. Die Belgierin Anne Laure hat sich von der Entwicklungshilfe losgesagt und arbeitet für ein Musikfestival, das regelmäßig in Zentralafrika stattfindet. Gemeinsam mit ihrem regimekritischen Mann und anderen Einheimischen kämpft sie nun für eine bessere Zukunft.

mehr

20:00 Uhr

ICH WAR ZUHAUSE ABER …

Von Angela Schanelec, Deutschland / Serbien 2019, 105 Min.

Eine Woche war Astrids Sohn Philip verschwunden, nun ist er plötzlich wieder da, ohne Erklärungen, mit verletztem Fuß. Was hat er gesucht, ein Ausgeliefertsein an die Natur, eine Annäherung an den Tod, ausgelöst durch den Tod seines Vaters? Langsam setzt der Alltag wieder ein, Philip probt mit seiner Klasse ein Stück von Shakespeare, Astrid geht ihrem Beruf im Berliner Kunstbetrieb nach. Doch sie trägt nun schwer an der Einsicht, dass ihr Sohn ein eigenes Leben führt und ihr Einfluss begrenzt ist.
Wunderbar leicht gewebter „lyrischer“ Film, in dem jede Szene meisterhaft für sich steht, sich aber dennoch collagenhaft zusammensetzt zu einer emotionalen Erzählung über Muttersein und Existenz. Eine Schule des Sehens und ein Glücksfall für das Kino!

mehr

22:00 Uhr

ENDZEIT

Von Carolina Hellsgard, Deutschland 2018, 90 Min.

Deutschland wird von Zombies heimgesucht, nur Weimar und Jena sind vermutlich noch, dank eines Schutzzauns, letzte Orte menschlicher Zivilisation. Die 22-jährige Vivi und die 26-jährige Eva schlagen sich zwischen den beiden Städten auf freiem Feld gegen Massen von Untoten durch und müssen sich dabei auch den Dämonen ihrer Vergangenheit stellen. Während Vivi voller Verzweiflung versucht herauszufinden, was mit ihrer kleinen Schwester passiert ist, möchte Eva komplett neu anfangen, indem sie aufhört Zombies zu töten. Denn bisher galt sie immer als eiskalte und furchtlose Zombie-Killerin. Auf ihrem Weg finden die beiden Frauen eine wunderschöne Natur vor, die sich zurückerobert hat, was ihr einst gehörte… Mit einem Auftritt der dänischen Schauspielerin Trine Dyrholm als mystisch-fantastischem Zwitterwesen zwischen Mensch und Pflanze.
Der erste feministische Zombiefilm! Nach dem Comic von Olivia Vieweg.

mehr

 

Special

Filmreihe:
PREMIERE

Do. 05. September | 19:30 Uhr | FREUDENBERG – AUF DER SUCHE NACH DEM SINN | | Von Andrzej Klamt, Deutschland 2019, 75 Min. | mehr

Kinderkino

Fr. 06. September | 15:00 Uhr | DIE SAGENHAFTEN VIER | | Animationsfilm von Christoph und Wolfgang Lauenstein, Deutschland / Belgien 2018, 92 Min. | mehr

Sonntagsmatinee

So. 08. September | 12:00 Uhr | THE WHALE AND THE RAVEN | (englische OmU) | Von Mirjam Leuze, Deutschland / Kanada 2019, 106 Min. | mehr

Special

Filmreihe:
FILM UND DISKUSSION

So. 01. September | 15:00 Uhr | THE RITUAL | (farsi OmU) | Von Meysam Shahbabaee, Iran 2019, 77 Min. | mehr

Special

Filmreihe:
SONDERVERANSTALTUNG

Mi. 28. August | 18:00 Uhr | TASTE OF RAIN | (OmU) | Von Richard Pakleppa, Namibia / Deutschland / Südafrika 2012, 83 Minuten | mehr

Special

Filmreihe:
PREVIEW

Mo. 09. September | 19:30 Uhr | DAS WUNDER IM MEER VON SARGASSO | (OmU: griechisch / englisch) | Von Syllas Tzoumerkas, Deutschland / Griechenland / Niederlande / Schweden 2019, 121 Min. | mehr

Special

Filmreihe:
Queerfilmnacht

Mi. 18. September | 20:00 Uhr | NEVRLAND | (teilweise englische OmU) | Von Gregor Schmidinger, Österreich 2019, 90 Min. | mehr

Special

Filmreihe:
FILM DES MONATS

Do. 26. September | 19:30 Uhr | GELOBT SEI GOTT – GRÂCE Â DIEU | (französische OmU) | Von Francois Ozon, Frankreich / Belgien 2019, 137 Min. | mehr