Kinderkino

 

Kartenbestellung:

Tel 069 5970845 ab 19 Uhr

DER KLEINE RABE SOCKE 2-DAS GROSSE RENNEN

 

Animationsfilm von Ute von Münchow-Pohl und Sandor Jesse, Deutschland 2015, 73 Min. FSK: Ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 5 Jahren

Der Winter naht und deswegen helfen im Herbst alle Waldtiere dabei mit, Vorräte anzulegen. Alle Waldtiere? Nicht ganz, denn der kleine Rabe Socke braust lieber mit seiner Seifenkiste durch die Gegend, liefert sich ein Wettrennen mit Eddi Bär – und brettert gegen den Vorratsspeicher. Zur Strafe bekommt er Fahrverbot und wird verpflichtet, Nüsse zu sammeln. Doch das nächste Schlamassel lässt nicht lange auf sich warten. Eddi und Socke bringen den gefüllten Korb zu Frau Dachs, wollen die Nüsse im Vorratsschuppen verstauen und entdecken Brombeeren, die ganz oben im Regal stehen. Flugs wird eine Leiter organisiert, aber was Eddi und Socke dabei übersehen: Die Leiter hält einen morschen Dachbalken! Als sie weggezogen wird, kracht die ganze Hütte zusammen und die Vorräte landen im Fluss. Zum Glück entdecken Eddi und Socke ein Plakat, das ein Rennen bewirbt. Der Sieger bekommt 100 Goldtaler – genug, um neue Wintervorräte zu besorgen…

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Fr. 20.04., 15:00
Sa. 21.04. bis So. 22.04., 16:00

LOTTE IM DORF DER ERFINDER

 

Animationsfilm von Heiki Ernits, Janno Põldma, Estland / Lettland 2006, 81 Min., FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 6 Jahren

Lotte ist ein lebhaftes Hundemädchen, mit ihrer Familie und ihrem besten Freund, dem ängstlichen Kater Bruno, wohnt sie in einem kleinen Dorf am Meer. Zusammen erleben sie die spannendsten Abenteuer, sogar nach Japan zu einem Judowettkampf führt es unsere Helden.

Die Bewohner des Dorfes haben alle ein ausgefallenes Hobby: Nützliche (und auch weniger nützliche) Dinge zu erfinden, die sie in einem jährlichen Wettbewerb einer Jury vorstellen. Lottes Vater Oskar, der fast jedes Jahr gewinnt, und das Kaninchen Adalbert sind dabei ärgste Rivalen.

Witzig-frischer und sehr bunter Zeichentrickfilm aus der traditionsreichen Trickfilmschmiede Estlands - LOTTE ist die Neuentdeckung am europäischen Animationsfilmhimmel. In Estland brach LOTTE IM DORF DER ERFINDER im Kino alle Besucherrekorde.

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Fr. 27.04., 15:00
Sa. 28.04. bis So. 29.04., 16:00

KÖNIGIN VON NIENDORF

 

Spielfilm von Joya Thome, Deutschland 2017, 67 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 8 Jahren
Mit Lisa Moell, Denny Sonnenschein, Salim Fazzani Mex Schlüpfer

Die kleine Lea aus Brandenburg verbringt ihre Sommerferien ohne ihre Freundinnen, die sie sowieso immer seltsamer findet, zuhause auf dem Land, wo sie mit dem Fahrrad herumfährt und eine Freundschaft zu einem Aussteiger, dem Musiker Mark aufbaut. Eines Tages beobachtet sie eine Gruppe Buben dabei, wie sie im Dorf Schabernack anrichten. Die Zehnjährige ist von der Bande und ihren gemeinsamen Streifzügen und Projekten fasziniert und hofft, sich ihnen anschließen zu können. Doch bei der Jungstruppe sind Mädchen eigentlich nicht erlaubt. So muss Lea erst eine Reihe Mutproben bestehen, um die Halbstarken von sich zu überzeugen. Bald zeigt sich, dass sie den Buben in Sachen Schneid in nichts nachsteht. Für Lea beginnt ein Sommer voller Abenteuer...

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Fr. 04.05., 15:00
Sa. 05.05. bis So. 06.05., 16:00

MEIN FREUND, DIE GIRAFFE

 

Spielfilm von Barbara Bredero, Niederlande / Belgien / Deutschland 2017, 74 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 5 Jahren
Mit Liam de Vries, Martijn Fischer, Dolores Leeuwin, Rayan Belrhazi Alaoui

Der kleine Dominik Dap hat einen außergewöhnlichen besten Freund: eine sprechende Giraffe namens Raff. Weil die Familie Dap direkt neben dem städtischen Zoo wohnt, kann Dominik seinen langhalsigen Kumpel jederzeit besuchen und die beiden spielen und toben in jeder freien Minute miteinander. Als der erste Schultag von Dominik näher rückt, ist er aufgeregt und freut sich auf das neue spannende Abenteuer – bei dem selbstverständlich auch Raff dabei sein soll. Doch als man dem Jungen eröffnet, dass Giraffen nicht in die Schule dürfen, ist er sehr traurig. Aber so einfach gibt Dominik nicht auf! Gemeinsam mit seinem neuen Schulfreund heckt er einen waghalsigen Plan aus, wie Raff doch noch mit ihm zur Schule gehen kann…

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Fr. 11.05., 15:00
Sa. 12.05. bis So. 13.05., 16:00

WENDY 2 – FREUNDSCHAFT FÜR IMMER

 

Spielfilm von Hanno Olderdissen, Deutschland 2018, 96 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 8 Jahren
Mit Jule Hermann, Jasmin Gerat, Benjamin Sadler

Seit mittlerweile einem Jahr lebt Wendy glücklich und zufrieden mit ihren Eltern Heike und Gunnar auf Rosenborg, dem Reiterhof ihrer Großmutter Herta. Doch dann muss Wendy herausfinden, dass der Hof kurz vor der Pleite steht und so beschließt sie, an einem Jugendturnier teilzunehmen, das Ulrike veranstaltet, die Chefin des großen und modernen Reiterhofs St. Georg. Mit dem Preisgeld, so Wendys Überlegung, könnte sie Rosenborg retten. Doch um an dem Turnier teilnehmen zu können, benötigt sie ein Pferd, das über Hürden springen kann, und dafür ist ihr ehemaliges Zirkuspferd Dixie leider nicht bereit. Da landet das Turnierpferd Penny in Rosenborg, das allerdings so traumatisiert ist, dass es Angst vor dem Springen hat. Nun muss Wendy gleichzeitig Pennys Trauma überwinden und dafür sorgen, dass die Freundschaft mit Dixie nicht in die Brüche geht.

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Fr. 18.05., 15:00
Sa. 19.05. bis So. 20.05., 16:00

UNSERE ERDE 2

 

Dokumentarfilm von Peter Webber und Richard Dale, Großbritannien / China 2017, 94 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 8 Jahren

In der BBC-Dokumentation wird eine Reise um die Welt unternommen: Im Zeitraum eines einzelnen Tages wird im Film dem Lauf der Sonne gefolgt, von den höchsten Bergen über die abgelegensten Inseln zu den exotischsten Urwäldern. Dabei lernen die Zuschauer faszinierende Tiere aus nächster Nähe kennen, darunter ein liebeshungriges Faultier, einen Pinguin auf Nahrungssuche für seine Familie, ein Zebrafohlen und seine Mutter und eine Familie von Pottwalen, die vertikal im Wasser herumtreiben. Die Wunder unserer Erde können hautnah und in unvergesslichen Bildern entdeckt werden, aber neben fantastischen Naturaufnahmen gibt es auch Eindrücke aus dem wilden Treiben der Großstadt. Kommentiert wird „Unsere Erde 2“ in der Originalversion mit einer gesunden Prise Humor von Hollywoodstar Robert Redford. In der deutschen Version ist Günther Jauch der Sprecher.

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Fr. 25.05., 15:00
Sa. 26.05. bis So. 27.05., 16:00

BIENE MAJA 2 – DIE HONIGSPIELE

 

Animationsfilm von Alexs Stadermann und Noel Cleary, Deutschland 2018, 85 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 5 Jahren

Die kleine Biene Maja ist ganz aufgeregt: Die Kaiserin von Summtropolis hat einen Boten zur Klatschmohnwiese geschickt und Maja hofft, dass er eine Einladung zu den bevorstehenden Honigspielen überbringt. Da ist die Enttäuschung groß, als der Gesandte stattdessen die Hälfte der Honigvorräte für die Spiele einfordert. Ohne den Honig kann Majas Bienenstock den kommenden Winter jedoch kaum überstehen und so beschließt die kleine Biene empört, mit ihrem Freund Willi nach Summtropolis zu reisen, um der Kaiserin die Meinung zu sagen. Doch die ist gar nicht erfreut, dass einer ihrer Untertanen so frech zu ihr ist, und will Maja eine Lektion erteilen: Sie darf an den Honigspielen teilnehmen, doch unter hohem Einsatz, denn wenn Maja mit ihrem Team verliert, müssen die Bienen der Klatschmohnwiese ihren gesamten Honig abgeben! Das darf nicht geschehen und Maja beginnt, fleißig für den Wettbewerb zu trainieren…

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Fr. 01.06., 15:00
Sa. 02.06. bis So. 03.06., 16:00

FÜNF FREUNDE UND DAS TAL DES DINOSAURIERS

 

Spielfilm von Mike Marzuk, Deutschland 2018, 100 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 6 Jahren
Mit Allegra Tinnefeld, Marinus Hohmann, Ron Antony Renzenbrink, Amelie Lammers

Sommerferien! Aber die fünf Freunde George, Julian, Dick, Anne und Timmy der Hund, die sonst in der freien Zeit spannende Kriminalfälle lösen, müssen mit ihrer Tante Fanny zur Hochzeitsfeier eines Cousins fahren. Ein Glück, dass ein Motorschaden sie zu einem unfreiwilligen Zwischenstopp in einer Kleinstadt zwingt. Zur großen Freude der Fünf soll am Tag darauf im Naturkundemuseum des Ortes der Knochen einer bis dato unbekannten Dinosaurierart präsentiert werden. Während der Ausstellung lernen sie den kauzigen Marty Bach kennen, der behauptet, sein verstorbener Vater habe einst ein vollständig erhaltenes Dinosaurierskelett entdeckt. Natürlich werden die Nachwuchsdetektive hellhörig – und als ihrem neuen Bekannten ein Foto gestohlen wird, auf dessen Rückseite ein Zahlencode notiert war, übernehmen die Fünf den Fall und machen sich auf die Suche nach dem legendären „Tal der Dinosaurier“. Doch schnell wird ihnen dabei klar, dass Eile angesagt ist, denn sollte der Fotodieb das Tal vor ihnen finden, wäre das Skelett womöglich für immer verloren…

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Fr. 08.06., 15:00
Sa. 09.06. bis So. 10.06., 16:00

DIE KLEINE HEXE

 

Spielfilm von Michael Schaerer, Deutschland / Schweiz 2017, 100 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 6 Jahren
Mit Karoline Herfurth, Suzanne von Borsody, Momo Beier

Die kleine Hexe will unbedingt mit den anderen Hexen in die Walpurgisnacht tanzen, doch sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung dafür. Weil sie sich trotzdem heimlich auf das Fest schleicht und dabei erwischt wird, bekommt sie als Strafe auferlegt, alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch in nur einem Jahr zu lernen. So soll sie beweisen, dass sie schon eine richtig große und gute Hexe ist. Doch dabei gibt es einige Widrigkeiten: So will die böse Hexe Rumpumpel unbedingt verhindern, dass sie erfolgreich ist und zudem ist die kleine Hexe nicht gerade besonders fleißig. Also versucht sie mit ihrem sprechenden Raben Abraxas herauszufinden, ob es nicht einen einfacheren Weg gibt um sich als gute Hexe zu beweisen, und sorgt damit für jede Menge Trubel in der Hexenwelt.

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Fr. 15.06., 15:00
Sa. 16.06. bis So. 17.06., 16:00