Kinderkino

 

Kartenbestellung:

Tel 069 5970845 ab 19 Uhr

TIMEBREAKERS UND DIE RÄTSELHAFTEN GRABZEICHEN

 

Von Niels Marquardt, Deutschland 2018, 107 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 8 Jahren

Emma und Mathilda, die beiden magischen Schwestern, sind nach dem Ereignis in der Auktionshalle wieder zurück in Berlin – weswegen sie erst mal auf ihre magischen Fähigkeiten verzichten müssen. Ein Jahr vergeht und die inzwischen 14-jährige Emma ist an so was ohnehin nicht mehr interessiert, sondern stattdessen mit ihrem ersten festen Freund beschäftigt. Das neue Abenteuer nimmt seinen Anfang, als Leni, Lilli und ihre Freundinnen Jette und Chiara ins Industriemuseum der Firma Wolf gehen und dort eine Geheimbotschaft entdecken. Mathilda will nun unbedingt wieder in die Lüneburger Heide zu ihrer Clique, den Timies. Dummerweise werden Emma und Mathilda bald mit ihrer Familie in die USA ziehen. Also müssen sie sich beeilen, wenn das Geheimnis um die Botschaft vorher noch geklärt werden soll…

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Fr. 18.01., 15:00
Sa. 19.01. bis So. 20.01., 16:00

DER KLEINE SPIROU

 

Von Nicolas Bary, Frankreich / Belgien 2017, 83 Min. FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 8 Jahren

Die Mutter des zwölfjährigen Spirou ist stolz auf ihren Sohn. Denn nach den Ferien wird er auf eine Hotelpagenschule wechseln. Und fast jeder in der Familie arbeitete bisher als Page, darunter auch Opa Pepe, der Spirou den Beruf schmackhaft machen will. Spirou hingegen würde viel lieber bei seinen Freunden in der alten Schule bleiben. Zumal er unsterblich in seine Klassenkameradin Suzette verliebt ist. Doch da seine Zukunft vorherbestimmt scheint, will er vor seiner Karriere als „Liftboy“ zumindest noch ein großes Abenteuer erleben. Gemeinsam mit seinen Freunden plant er eine Reise in einem Moped mit Beiwagen – vom Südseestrand bis zum Orientexpress.
„Mit „Der kleine Spirou“ findet eine der beliebtesten frankobelgischen Comicfiguren ihren Weg auf die große Leinwand. Die sympathische Realverfilmung, die von allerlei verschrobenen Figuren bevölkert wird, widmet sich dem Leben des jungen Helden – bevor er sich als Hotelpage zum waghalsigen Abenteurer entwickelte. Der glaubwürdig in die Lebensrealität von Heranwachsenden eingebettete Film betont den Wert von Eigenständigkeit und die Macht der Fantasie.“ (programmkino.de)

Zur Filmseite

Film in der IMDb suchen

Termine

Fr. 25.01., 15:00
Sa. 26.01. bis So. 27.01., 16:00